Dr. Hans-Christian Schröder tritt für LKR zur Bundestagswahl an - LKR Landesverband Niedersachsen
1932
post-template-default,single,single-post,postid-1932,single-format-standard,eltd-cpt-1.0,ajax_fade,page_not_loaded,,moose-ver-1.1, vertical_menu_with_scroll,smooth_scroll,grid_1300,blog_installed

LKR-Direktkandidat sowie Landesliste vom Wahlausschuss zugelassen

Der Direktkandidat der „Liberal-konservativen Reformer – LKR“ für den Wahlkreis 36 zur Wahl zum 20. Bundestag am 26. September, Dr. Hans-Christian Schröder, hat die wichtige Hürde der Wahlzulassung erfolgreich genommen.

Dr. Schröder ist im Landkreis u.a. als ehemaliger Bürgermeister von Handeloh weit bekannt und wohl vernetzt. Er steht für eine Politik ohne Ab-hängigkeiten, für eine Politik, die sich am Wohl des Landes und seiner Bürger orientiert.

Beruflich tätig als Physiker und Ingenieur wird Dr. Schröder die Erfahrungen aus Arbeitspraxis und Grundlagenforschung in den Bundestag einbringen, die vielen Abgeordneten leider fehlt. Dr. Hans-Christian Schröder ist als gebürtiger Buchholzer Zeit seines Lebens dem Landkreis verbunden. Als ehemaliger ehrenamtlicher Bürgermeister der Gemeinde Handeloh weiß er um die Sorgen und Probleme der Bürger im Landkreis.

Parallel dazu hat die LKR Landesliste Niedersachsen ebenfalls die Zulassung zur Bundestagswahl erreicht.

Die LKR steht zur Bundestagswahl voll umfänglich dem Wähler zu Verfügung.

Autor: Hans Jürgen Bletz
Keine Kommentare

Einen Kommentar schreiben

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Instagram